Mit fashn.de suchst Du in hunderten Online-Shops gleichzeitig nach Mode, Kleidung, Schuhen und Accessoires.
fashn.de ist eine Suchmaschine speziell für Mode und Accessoires.
Mit fashn.de kannst Du ganz einfach nach Kleidung, Schuhen oder Handtaschen im Internet suchen - wir zeigen Dir die besten Angebote, die wir in mehreren hundert Online-Modefachgeschäften finden konnten. Mit einem Klick gelangst Du auf die Seite des Online-Shops, in dem Du die Modeartikel kaufen kannst.
Magazin
Community
Handmade

Im Porträt

Jekyll und Kleid: Individualität und Zeitlosigkeit vereinen sich zu Damenmodenvielfalt

Edle und zeitlose Damenkleider, -blazer, -blusen und -shirts, -röcke, festliche Kleidung und Brautmode nach Maß und aus fairer Herstellung – genau dafür steht das kleine Berliner Label Jekyll und Kleid. Der Fokus liegt dabei klar auf dem individuellen, anpassbaren Schnitt sowie auf der verlässlichen Qualität. Jekyll-und-Kleid-Gründerin und -Inhaberin Sabine Kesler hat uns im Interview erzählt, worauf es ihr und ihrem Team bei der Herstellung und den Designs der Kollektionen ankommt, woher sie die Stoffe beziehen und worauf sich ihre Kundinnen immer besonders freuen.

Zuvorkommenheit in jedem Kleidungsstück

Jekyll und Kleid steht seit 2009 für elegante, feminine Mode mit perfekter Passform in hochwertiger Verarbeitung. Die Kleidung ist zeitlos, jederzeit tragbar und im eigenen Berliner Atelier fair produziert. Hinter dem Label steckt Sabine Kesler, eine gelernte Damenmaßschneiderin, die das Unternehmen seit jeher mit voller Leidenschaft führt. Sie verrät uns gleich zu Beginn, worauf sie und ihr Team beim Entwurf und der Anfertigung ihrer Kleidung achten: „Wir verarbeiten vor allem anschmiegsame Materialien wie Viskose, fließenden Jersey, Baumwolle oder Ponte Roma. Außerdem entwerfen wir seit einiger Zeit neben Alltagskleidung auch moderne und schlichte Brautkleidkollektionen. Vom Entwurf bis zum fertigen Kleidungsstück liegt alles in unserer Hand.“

Alle Entwürfe von Jekyll und Kleid entstehen im Kreuzberger Atelier, anschließend werden sie dort mit großer Sorgfalt zugeschnitten und in der eigenen kleinen Schneiderei genäht. Maßanfertigungen und Farbwünsche können außerdem unkompliziert und schnell umgesetzt werden. Die Kundinnen können sich diesbezüglich jederzeit im Ladenatelier, telefonisch oder per Mail beraten lassen, wie wir im Interview erfahren. Sabine und ihren Mitarbeitenden sind über dieses kundenorientierte Handeln hinaus auch kurze Wege wichtig, um unabhängig und unkonventionell handeln zu können und auch mal auf die Schnelle Dinge für ihre Kundinnen zu ermöglichen. „Und das geht hier sehr gut, weil wir ein kleines, kompetentes Team sind“, eröffnet sie uns. Was die Stoffe anbelangt, so verfügen Sabine zufolge alle über das ÖkoTex-Standard-100-Siegel. Sie werden ausschließlich aus europäischen Ländern wie den Niederlanden, Spanien, Frankreich und Italien bezogen, während die Drucke alle in einer kleinen sächsischen Manufaktur hergestellt werden und die Spitze aus einer Berliner Manufaktur stammt.

Maßanfertigung seit der ersten Kollektion

Das Kundinnenspektrum von Jekyll und Kleid reicht von jungen Müttern mit Lust auf schöne Kleider bis hin zu älteren, anspruchsvollen Damen. Was sie alle gemein haben und der Grund, weshalb sie sich alle für die Kleidung des Labels entscheiden, ist das große Interesse an maßgefertigter Kleidung: „Zu uns kommen und bei uns bestellen Kundinnen, die sich gerne beraten lassen, die es schätzen, dass unsere Mode im eigenen Atelier zu fairen Bedingungen angefertigt wird und dass sie Muster, Farbe und Schnitt individuell zusammenstellen zu können“, erläutert Sabine. Der Fokus der Teile liegt auf ausgefeilten Schnitten mit individueller Passform sowie auf einem klassischen, zeitlosen Design und auf Mode für viele Gelegenheiten. So gibt es bei Jekyll und Kleid gleichzeitig schlichte Shirts und Kleider, Blusen fürs Büro und den Alltag oder Stücke für festliche Anlässe wie Hochzeiten.

Begonnen hat alles 2009 mit einem eigenen DaWanda-Shop, der mit dem Herausbringen der ersten Kollektion von Stunde null an sehr gut lief. Inzwischen gibt es neben dem Ladenatelier in Berlin-Kreuzberg auch einen eigenen Online- und einen Etsy-Shop. Neue Kollektionen werden unterdessen im Schnitt zwei bis drei Mal im Jahr entwickelt, was vor allem die stetig wachsende Stammkundinnenschaft freut.

Bettina Röhl – 22.10.2020
Jetzt den fashn-Newsletter abonnieren
Newsletter abonnieren